Nigeria - Länderporträt

  • Fläche: 923.770 Km²
  • Einwohnerzahl: 193.875.00 (2018)
  • Ofizielle Sprache: Englisch
  • Unabhängig seit: 01. Oktober 1960
  • Haupstadt: Abuja
  • Staatsform: Präsidialrepublik (im Commonwealth);
                        Derzeitige Verfassung seit Mai 1999 in Kraft
  • Durchschnittliche Lebenserwartung: (2017)
    • 54,7 Jahre (weiblich)
    • 53,1 Jahre (männlich)
  • Analphabetenrate: 29,70% (2018)
  • Top 3-Exportgüter: Erdöl & Erdölerzeugnisse, Gas, Kakao (2017)
  • Typisch für Nigeria: Musik & Film sowie reichhaltiges Erdölvorkommen 

Nigeria wird häufig auch als „Gigant Afrikas“ bezeichnet und stellt in Westafrika eine Regionalmacht da. Es ist mit circa 194 Millionen Einwohner nicht nur das bevölkerungsreichste Land Afrikas, sondern gehört auch zu den weltweit acht größten Erdölexporteuren. Das an der Westküste Afrikas gelegene Nigeria hat mit der Atlantikküste im Süden nur eine einzige natürliche Grenze. Nachbarländer sind Benin im Westen, Niger im Norden, Tschad im Nordosten und Kamerun im Osten. Insgesamt ist Nigeria zweieinhalbmal so groß wie Deutschland.

Obwohl Nigeria sehr artenreich ist, sind einige Tierarten vom Aussterben bedroht. Daher wurden zum Schutze dieser sowie zur Förderung des Tourismus Nationalparks errichtet, in denen mehr als 50 verschiedene Säugetierarten sowie mehr als 300 unterschiedliche Vogelarten zu finden sind.

Nigeria ist der zehntgrößte Erdölproduzent der Welt und der größte innerhalb Afrikas. Doch durch die starke Erdöl- und Erdgasförderung in Nigeria, hat das Land mit massiven ökologischen Problemen zu kämpfen. Starke Umweltverschmutzung, die Zerstörung von Ackerflächen und Wäldern, die Verseuchung fischreicher Gewässer und die zunehmende Luftverschmutzung machen dem Land zu schaffen und haben schon vielen Menschen das Leben gekostet. Insgesamt seien etwa 90% des Grundwassers durch das Erdöl verseucht. Im Jahr 2018 begann die Regierung Nigerias mit Säuberungsmaßnahmen im Nigerdelta, wo die Umweltprobleme am stärksten sind. Allerdings können diese Maßnahmen bis zu 25 Jahre dauern, um die Landschaft von den schlimmsten Verschmutzungen wieder zu befreien.

Wirtschaftlich hat sich das Land im zweiten Quartal 2017 allmählich aus der schlimmsten Rezession seit 25 Jahren erholt. Gründe dafür sind unter anderem die Steigerung der Erdölförderleistung, Erholung des Erdölpreises sowie die verbesserte Leistung in der Landwirtschaft und im Dienstleistungssektor. Circa 70% der Bevölkerung sind in der Landwirtschaft tätig und 2016 erwirtschaftete dieser Sektor etwa 26% des Bruttoinlandsproduktes.

Mit mehr als 400 unterschiedlichen Sprach- und Volksgruppen ist Nigeria ein Vielvölkerstaat. Ethnische Zugehörigkeit ist dort sehr wichtig, denn die meisten Einwohner identifizieren sich eher über diese als mit ihrer Nationalität. Durch die vielen unterschiedlichen Gruppen, werden auch über 400 Sprachen gesprochen. Die extreme Armut hat in den letzten Jahren weiter zugenommen, sodass fast die Hälfte der Einwohner unterhalb der Armutsgrenze lebt. Laut dem Human Development Report liegt Nigeria auf Rang 157 von 189.

Quellen: Auswärtiges Amt, Statistisches Bundesamt, LIPortal, wko.at, Human Development Report 2017

News

Presse

Transparenz in der Kette sichern

Erfahren Sie mehr..

Kontakt

Aid by Trade Foundation

Cotton made in Africa
Gurlittstraße 14
20099 Hamburg
Deutschland

info@abt-foundation.org

Tel.: +49 (0)40 - 2576 - 755 - 0

Fax: +49 (0)40  - 2576 755 - 11

CmiA Repräsentanz Asien | Bangladesch

Mahbub Khan

H#11, R#113/A, Gulshan-2
1212 Dhaka
Bangladesch
Mobil: +88 (0)171 - 312 - 2417
Mail: mahbub.khan@abt-foundation.net

CmiA Koordinator Qualitätssicherung für Zentral- und Westafrika

Younoussa Imorou Ali
younoussa.imorouali@abt-foundation.net
Mob: +229 97 29 34 96 / 94 15 67 67
Skype : yimorouali

Newsletter

Anrede

 
 
Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abbestellungs-Link klicken, den Sie in der Fußzeile jeder E-Mail, die Sie von uns erhalten, finden können, oder indem Sie uns unter info@abt-foundation.org kontaktieren. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website. Indem Sie unten klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

Hier lesen Sie mehr zu unseren Datenschutzbestimmungen

Bleiben Sie mit uns in Kontakt